OstIEast talk: Krim 2020 Kultur zwischen Kontakten und Konflikten: 22. April 2020, 12:30 Uhr

Das neue Format Ost|Est talk des Verein Ost|Est widmet sich aktuellen Themen in Osteuropa mit unterschiedlichen Gesprächsgästen: ein 30-minütiges online-Gespräch zum Zuhören, Mitdiskutieren, Kommentieren.

Die erste Ausgabe dreht sich um die Krim, im Gespräch mit Tatjana Hofmann. Die Literaturwissenschaftlerin und Autorin («Sewastopologia», edition.fotoTAPETA Berlin, 2015) ist auf der Krim geboren und verbrachte ihre Kindheit in Sewastopol. Nebst ihrem Habilitationsprojekt an der Universität Zürich – zum Genre der Reiseskizze – schreibt sie regelmässig über die Krim. Momentan arbeitet sie an einem Dokumentarfilm über das «Bosporus-Forum» – einem seit 1993 wiederholt stattfindenden Treffen Kulturschaffender und -interessierter, das einen produktiven Dialog über Grenzen hinweg zu fördern sucht.

Bildschirmfoto 2020-04-17 um 9.20.32 AM

Mittwoch, 22. April 2020, 12.30 h 
live auf Facebook: https://www.facebook.com/OstEstBeFri/ 

Sie sind herzlich eingeladen, im Vorfeld auf Facebook oder per Mail Fragen an unseren Gesprächsgast zu stellen! Zudem können auch während der Sitzung über die Kommentarfunktion live Kommentare angebracht und Fragen formuliert werden.