Die Botschaft der letzten offiziellen Besuche Merkels in Russland und der Ukraine

1408x792 Kopie

Gwendolyn Sasse über Angela Merkels letzte offizielle Staatsbesuche bei Putin und Selenskij und wie ihr/e Nachfolger/in und die EU-Außenpolitik mit ihrem Erbe in den Beziehungen zu Moskau und Kiew umgehen werden. Was der der 30. Jahrestag der ukrainischen Unabhängigkeit, die aktuelle Situation in Afghanistan und die umstrittene Gaspipeline Nordstream 2 mit der komplexen Gesamtsituation zu tun haben, können Sie im Beitrag nachlesen.

Gwendolyn Sasse ist Mitglied des Beirats der URIS und Direktorin des ZOiS – Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien in Berlin.

Lesen Sie den vollständigen Blogpost von Gwendolyn Sasse bei Carnegie Europe!